Alu-Trapez-Lüftungsdecke

Besonders in großflächigen Stallgebäuden ist die Belüftung ein entscheidender Faktor. Somit ist die Alutrapez-Lüftungsdecke ein optimales Lüftungssystem.

Die Alu-Unterdecke hat sich im Stallbereich in Verbindung mit Mineralwolle, die auf der Unterseite vlieskaschiert ist, als Lüftungsdecke bewährt. Gerade hier kommen die positiven Eigenschaften des Aluminiums zum Tragen. Die Alubleche sind nicht brennbar (DIN 4102 – A1), haben eine hohe Lebensdauer und sind resistent gegen Ammoniak, Schwefelwasserstoff und Säuren.

Vorteile

● vorgewärmte Zuluft im Winter
● leicht zu reinigen
● einfache und großflächige Montage
● gute Wärmedämmung in Kombination mit Mineralwolle
● geringe Geschwindigkeit der Zuluft auf der gesamten Stallfläche
● Alu, nicht brennbar nach DIN 4102-A1
● Unempfindlichkeit gegen Stallluft und Säuren
● hohe Lebensdauer

Alutrapez-Lüftungsdecke

Die Verlegung beginnt mit der Auskleidung der Binder/des Dachraums mit einer Luftpolsterfolie. Die Montage der Aludecke ist einfach und wird mit nicht rostendem Befestigungsmaterial (z.B. Edelstahlschrauben 4,5×35 mm mit Dichtscheibe) montiert. Im gleichen Arbeitsschritt wird die Mineralwolle mit einem Glasvlies zwischen den Bindern ausgerollt.

Die einströmende gefilterte Luft wird dadurch erwärmt und ohne Zug im Stall verteilt.

Alutrapez-Lüftungsdecke Negativlage

Alutrapez-Lüftungsdecke

Alutrapez-Lüftungsdecke Positivlage

Alutrapez-Lüftungsdecke

Technische Daten

Baubreite1000 mm
max. Lieferlänge500 – 15000 mm
A-SeiteDachprofil in Negativlage
B-SeiteWandprofil in Positivlage
verfügbare Stahlstärken0,50 mm / 0,60 mm / 0,75 mm / 1,00 mm
verfügbare Aluminiumstärken0,35 mm / 0,50 mm / 0,70 mm / 1,00 mm
Farbbeschichtungauf Anfrage
Profil mit Vliesbeschichtung, Akkustiklochung und Rund-Schlitz-Lochung lieferbar.

Fragen und weitere Informationen:
 +49 (0) 5493 – 54 925 0

Alle Daten wurden mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Irrtümer und Fehler können jedoch nicht ausgeschlossen werden.